Sven Janiszewski hat sich der Kanzlei ZIMMERMANN KALINER im Frühjahr 2017 angeschlossen. Sven wurde in Berlin geboren.

Nach dem Erwerb seiner Hochschulreife am Max-Planck-Gymnasium in Berlin absolvierte Sven das Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten in Greifswald und Cádiz, Spanien.

Während des Studiums arbeitete er unter anderem am Lehrstuhl für Europarecht von Prof. Classen. Die Universität und den Lehrstuhl vertrat er dabei erfolgreich bei dem National Model der Vereinten Nationen in New York City, beim Deutsch-Tschechischen-Rechtsfestival in Passau und Prag sowie als Praktikant im Bundestag und an der Deutschen Botschaft in Ljubljana.

Sein Referendariat absolvierte er am Kammergericht in Berlin und Bangkok, Thailand. Dabei erweiterte er seine Kenntnisse in einer in einer Berliner Kanzlei vor allem im Bereich des Urheber- und Medienrechts sowie des Gesellschaftsrechts.

Seit 2017 ergänzt Sven die Kanzlei ZIMMERMANN KALINER und übernimmt in erster Linie die Bereiche des Miet- und Wohungseigentumsrechts und des Immobilien-(wirtschafts-)rechts. Dabei konzentriert er sich auf die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen und Einzelpersonen. In ZIMMERMANN KALINER fand Sven die idealen Kanzlei, um mit vereinten Kompetenzen ein maßgeschneidertes Beratungsprofil für Startups, KMUs und Einzelpersonen zu bieten.

Sein Beratungsspektrum erweitert Sven als (externer) Datenschutzbeauftragter.

Sven ist außerdem Mitglied in der Deutsch- Nordischen- Juristen Vereinigung. Er verfügt aufgrund seiner mehrjährigen Auslandsaufenthalte über verhandlungssichere Englisch-, Spanisch-, sowie Basiskenntnisse in Dänisch.

Kontakt aufnehmen